SPARTAN Boxershorts – die Unterwäsche gegen Handystrahlung

Dank WLAN, Bluetooth und mobile Datenverbindungen wie LTE sind wir heutzutage per Smartphone praktisch immer auf dem neuesten Stand, egal ob über den eigenen Fitnesszustand, über Freunde und

spartan-boxer-shorts-silber-faser-handystrahlung-4

Familie oder auch die Weltpolitik. Das Handy ist zum ständigen Begleiter geworden, bei so ziemlich allen Aktivitäten des Tages. Das elektromagnetische Strahlung vom Smartphone auch gesundheitliche Risiken birkt, steht schon länger im Verdacht. Insbesondere wenn es um die Fruchtbarkeit des Mannes in Verbindung mit Handystrahlung geht, gibt es bereits eine Reihe von Einrichtungen, die vor den negativen Folgen warnen. Die tägliche Dauer von 4 h, die das Handy im Durchschnitt in der Hosen-tasche sitzt, kann die Fruchtbarkeit signifikant beeinflussen. Die SPARTAN Boxershort kommt nun als ultimatives Schutzschild gegen die Risiken, ohne dass ihr eure Angewohnheiten ändern müsst. Das Schutzschild für die Familienplanung besteht aus einem Material, das bei Weltraumanzügen verwendet wird. Dabei handelt es sich um ein Gewebe aus Silberfasern, die in die Baumwolle eingearbeitet sind.

spartan-boxer-shorts-silber-faser-handystrahlung-3
Das Material wirkt wie ein Faradayischer Käfig, der für elektromagnetische Strahlung undurchlässig ist. Über 99% der Handy- und WLAN-Strahlung werden durch die SPARTAN Boxershorts blockiert. Ein weiterer Vorteil der eingearbeiteten Silberfaser ist zudem, dass sie antibakteriell wirkt und man problemlos über den Tag kommt, ohne dass unangenehme Gerüche entstehen. Bei den SPARTAN Boxershorts wurde aber nicht nur auf Funktionalität, Tragekomfort und Passform gesetzt, sondern auch aufs Aussehen. Die Unterhosen, die es in vielen verschiedenen Farben gibt, wurden in Paris designt. Waschmaschinen-fest sind sie natürlich auch. Auf Kickstarter läuft derzeit eine Crowdfunding-Kampagne über die sich die handysicher Unterwäsche bestellen lässt. Die Angebote starten ab 38,- €.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*