Mooze – 3D Drucker mit austauschbaren Bearbeitungsköpfen zum Lasergravieren und Fräsen

Ein 3D-Drucker allein ist heute viel zu wenig, um sich bei den vielen Geräten auf den Markt von anderen abzuheben und so setzt der ein oder andere Hersteller auf Vielseitigkeit. Mit Mooze kommt nun ein 3D-

mooze-3d-drucker-laser-gravieren-cnc-fräsen-günstig

Drucker basierend auf einem modularen Design, was es möglich macht, 3 unterschiedliche Bearbeitungsköpfe zu montieren. Damit kann man seine neusten Ideen per 3D-Druck ausdrucken, mit dem Laser gravieren und sogar fräsen. Zudem gibt es für den Einsatzzweck als 3D-Drucker noch 3 verschiedene Varianten des Mooze. Ein Basismodell (Mooze 1), ein Präzisonsmodell für die feinen Konturen (Mooze 2) sowie die Mooze-3-Variante für besonders schnelles Drucken. Variante 1 und 2 lassen sich dabei relativ einfach ineinander umbauen und sind für die zusätzlichen Bearbeitungsköpfe (Laser und Fräser) vorgesehen. Der Mooze 3 unterstützt diese leider nicht, hat jedoch zwei besondere Feature: eine erhöhte Druckgeschwindigkeit und das Vermischen mehrerer Farben während eines Druckvorgangs. Alle 3 Varianten sind aus einem stabilen Metallrahmen gefertigt, der eine hohe Zuver-

mooze-3d-drucker-laser-gravieren-cnc-fräsen-günstig-5

lässigkeit und Präzision liefern soll. Auch die Schienen und Schrittmotoren sind auf hohem Niveau, was in einer Druckgenauigkeit von 0,02 mm resultiert. Das Druckvolumen liegt beim Mooze 1 und 2 bei 130x130x130 mm, der Mooze 3 kommt auf 100x100x100 mm. Die Verfahr-Geschwindigkeit der Druckköpfe hingegegen liegt zwischen 10 und 80mm/s, beim Mooze 3 sogar bei 10 bis 150 mm/s. Darüber hinaus sind alle Varianten des Geräts mit einem Heizbett (50 -100°C) ausgestattet, wobei sich die Düsentemperatur zwischen 190 und 250 °C variieren lässt. Materialien wie PLA, ABS, PC und FLEX

mooze-3d-drucker-laser-gravieren-cnc-fräsen-günstig-6

können damit verarbeitet werden. Der CNC Fräser (von Mooze 1 und 2) ist in erster Linie für die Bearbeitung von Holz gedacht. Dieser arbeitet bei 8000 U/min und die Frästiefe kann zwischen 0 und 5mm eingestellt werden. Der Bearbeitungskopf fürs Laser-Gravieren liefert eine Leistung von 250 mW und kann problemlos auf Holz, Kork oder sogar für Speisen eingesetzt werden. Für das nötige Maß an Lasersicherheit sorgt zudem eine Box aus Sicherheitsmaterial und eine Laserschutzbrille. Angesteuert werden alle Mooze-Varianten über ein 3,5″ Touch-Panel sowie über eines der zahlreichen 3D-Druck-Programme wie Cura oder Slic3r. Auf Kickstarter läuft derzeit eine Crowdfunding-Kampagne, über die man Mooze vorbestellen kann. Die Angebote starten bei 239,- USD (~209,-EUR).

mooze-3d-drucker-laser-gravieren-cnc-fräsen-günstig-1

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*