Garmin Speak – Mini-Navi mit Amazon Alexa an Bord

garmin-speak-alexa-navi-navigations-system-4Habt ihr euch auch schon mal gefragt, warum man heutzutage noch ein separates Navi braucht, wo doch ein Smartphone mit der richtigen App (z.B. HERE MAPS) genauso gut ist und zudem auch noch mehr kann. Das Garmin Speak kommt nun mit einem ganz anderen Ansatz und macht so ein großes Display überflüssig. Es sieht auf den ersten Blick nicht wirklich aus wie ein Navi und hat lediglich ein kleines 1,5″ OLED-Display, das euch mit Turn-by-Turn-Anweisungen von A nach B dirigiert und zudem mit Sprachanweisungen informiert. Das bedeutet Abzweigungen, Spurwechsel und der gleichen wird angezeigt, eine vollständige Route mit Kartenfunktion dagegen ist nicht zu sehen. Dadurch ist es allerdings auch angenehm klein und nimmt so nicht viel Platz an der Windschutzscheibe ein. Der Clou beim Garmin Speak ist jedoch Amazons‘ Sprachassistent Alexa, der von Haus aus eingebaut ist. So kann man einfach per Sprachbefehl das nächste Ziel auswählen und Alexa übernimmt den Rest. Gerade wenn ihr bereits Amazons‘ Sprachassistenten im Haushalt verwendet, könnt ihr euch nun auch auf dessen Dienste im Auto freuen. Mit an Bord ist ein Lautsprecher; alternativ könnt ihr das Garmin Speak aber auch via Bluetooth oder Kabel an das Autoradio anschließen, so das Alexa dann darüber mit euch kommuniziert. Natürlich könnt ihr neben dem Navigieren auch die anderen Funktion von Alexa nutzen, die ihr von daheim gewohnt seid. Das Streamen eurer Lieblingsmusik ist somit genauso möglich, wie die aktuellen Wetterinfos, das Vorlesen von Nachrichten oder das Steuern der mit Alexa verbundenen Geräte vom Auto aus. Um den gesamten Service zu nutzen, ist allerdings, wie der ein oder ander sicher schon

vermutet hat, eine Datenverbindung nötig. Und dafür braucht es dann doch ein Smartphone, was mit dem Garmin Speak verbunden ist. In Großstädten und Ballungsgebieten kann man also einen störungsfreien Betrieb erwarten. Das kleine Navigationssystem mit Alexa ist derzeit nur für den amerikansichen Markt veröffentlicht und startet bei 149,- USD. Mehr Infos gibt es hier.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*