Lego bringt mit dem 2017er Milliennium Falcon sein bisher aufwendigstes Bauset – [Aufbau Video]

UPDATE: Für LEGO VIP-Mitglieder gab es bereits eine erste Möglichkeit den neuen UCS Millennium Falcon zu kaufen und aufzubauen. Das das durchaus länger braucht als herkömmliche LEGO-Sets kann sich nur zu leicht vorstellen. Hier ein paar Youtube-Videos vom Unboxing und Aufbau des Sets.

—————————————————————————————————————————————–

Darauf haben wohl kleine wie große Legofans gewartet. Der LEGO Millennium Falcon in der Ultimate Collectors Series (UCS) ist zurück. Zum 10-jährigen Jubiläum haben sich nämlich die Designer bei LEGO

lego-ultimate-collector-series-millennium-falcon-ucs-2017-7

gedacht, die damals erste UCS – Edition des Millenium Falcons neu aufzulegen. Gut erhaltene Exemplare des ersten Modells sind unter Sammlern sehr geschätzt und derzeit mehrere tausend Euro wert. Die 2017er-Variante ist allerdings nicht nur einfach eine Neuauflage. Sie kommt mit einem bisher nicht dagewesenen Detaillreichtum daher. Hatte die erst UCS Millenium Falcon noch 5197 Teile verfügt das neue Set über stolze 7541 Teile und ist somit auch bezüglich der Maße (21 cm hoch,  84 cm lang und 56 cm breit) wieder eines der größten LEGO-Modelle. Vieles ist jetzt noch realistischer als vorher, wie z.B. das runde Deckelsegment mit der Vierlingskanone, die runden Ventilationsöffnungen im Heckbereich aber auch die Landebeine, sowie das neugestaltete, abnehmbare Cockpit und die Einstiegsrampe. Die abnehmbaren Rumpfplatten ermöglichen den Zugang zum Innenraum, der dem Detaillierungsgrad der Aussenhülle kaum in etwas nachsteht. Man bekommt damit Zugang zum

Hauptfrachtraum, Heckfrachtraum und zur Geschützstation. In der Geschützstation hat man Zugriff auf eine volldrehbare Vierlingskanone. Und auch sonst ist im Haupt-, wie im Heckfrachtraum das ein oder andere Extra enthalten. Wie z.B. eine Holo-Schachbrett und diverse Konsolen, sowie Sitzmöglichkeiten und Flucht-Luken. Der neue Millenium Falcon der Ultimate Collectors Series soll laut den LEGO-Designern allerdings auch die alten und die neuen Filme verbinden. So gibt es 2 verschiedene Crews, einmal mit Hans Solo, Prinzessin Lea, C3PO und Chewbacca oder aber die „neue“ Crew bestehend aus dem alten Han Solo, Rey, Finn und BB-08. Hinzu kommen noch 2 Porgs (kleine Kreaturen, die im neuen Star Wars Film Episode 8 kommen werden) und ein Mynock (Raumschiff-Parasiten). Darüber hinaus

lässt sich die Radarschüssel, die in den alten Filmen rund war und in den neuen eckiger ist, austauschen. Zwei Zusatzelement an der Front aus den neueren Filmen sind zudem noch dabei. Wie üblich bei den UCS-Modellen ist im Lieferumfang ein Infoschild mit detaillierten Specs des Millenium Falcon enthalten. Das Modell ist ab Oktober verfügbar, kostet allerdings auch stolze 799,99 €, was sich aber im angesicht der potentiellen Wertsteigerung lohnen sollte.

2 Kommentare zu Lego bringt mit dem 2017er Milliennium Falcon sein bisher aufwendigstes Bauset – [Aufbau Video]

  1. Neben den hohen Anschaffungskosten, bereitet mir der Segen meiner Partnerin sorgen. Ich glaube die würde im Kreis springen würde ich das Teil ins Wohnzimmer stellen (aber nicht vor freude).

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*