Sony RX0 – Kamera mit 1″ Sensor im GoPro-Format

Wer seine Actionvideos in Zukunft mit deutlich besserer Bildqualität und Low-Light-Performance aufnehmen will, kommt an der Sony RX0 mit neuem 1″ Bildsensor wohl nicht vorbei. GoPro und Co

sony-rx0-actionkamera-actioncam-gopro-alternative-2machen sicher keinen schlechten Job, doch gerade im Vergleich zu Kameras mit größerem Sensor ziehen sie den Kürzeren. Die Sony RX0 verbindet nun beides: den Formfaktor einer Actionkamera zusammen mit hochwertigen Video-Aufnahmen. Dabei will Sony auch nicht ausschließlich den Markt für Actionkameras aufrollen, sondern auch im professionelleren Film-Bereich mitspielen, nur eben mit deutlich kleinerem Formfaktor. Dafür spricht auch die Brennweite von ca. 24mm (Zeiss Tessar f/4.0-Objektiv), die ungefähr doppelt so groß ist wie die einer GoPro – Kamera, einem kleineren Sichtfeld inklusive. Die Kreativität des Benutzers wird dadurch jedoch nicht eingeschränkt. Im Gegenteil, so sind professionelle Aufnahmen aus Positionen und Winkeln möglich, die bisher nur durch Actionkameras mit ihrem extrem weitwinkligen Objektiv besetzt werden konnten. Hinzu kommt die Möglichkeit, mit mehreren Kameras gleichzeitig Multi-Angle-Aufnahmen einer einzelnen Szenerie zu machen. Die RX0

selbst ist ausgestattet mit einem Exmor RS CMOS 1″ Sensor und einer Auflösung von 15,3 MP im 3:2 Format. Sie nimmt 4K- wie auch Full-HD-Videos auf, wobei für unkomprimierte Aufnahmen in 4K ein externer Aufnahmegerät notwendig ist. Full-HD hingegen können direkt auf eine eingesteckte Micro-SD-Karte gespeichert werden. Die Framerate der kleinen Kamera kann sich ebenfalls sehen lassen. Bis zu 1000 fps (PAL) bzw. 960 fps (NTSC) können bei Full-HD-Videos aufgezeichnet werden, was ideal für schöne Zeitlupenaufnahmen ist. Mit dabei ist zudem ein Hochgeschwindigkeits-Auslöser mit bis zu 1/32000 Sekunde, eine Serienbildfunktion mit 16 Bildern pro Sekunde und einiges mehr. Das Gehäuse der Sony RX0 ist ebenfalls ein Hingucker. Ein hochwertiges Aluminiumgehäuse schützt de Kamera vor

Stößen und Bruchbelastungen bis zu 2000 N. Zudem ist es wasserdicht bis zu einer Tiefe von 10m (zertifiziert nach IPX8). Auf der Rückseite befindet sich ein 1,5″ Display und eine Zugangsklappe zu den diversen Anschlüssen der Kamera. Der Akku soll laut Hersteller für 240 Fotos bzw. 60 min Filmaufnahmen durchhalten. Laut Sony soll die RX0 im Oktober in den Handel kommen, der Preis kann sich allerdings sehen lassen. Für ca. 849,- Euro geht die Kamera über die Ladentheke. Mehr Informationen gibt es direkt bei Sony.

sony-rx0-actionkamera-actioncam-gopro-alternative

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*