Sequent – eine Smartwatch lädt sich selbst auf

Die Batteriedauer zu verbessern ist für Hersteller von Smartwatches sicherlich die größte Herausforderung und mit dem Display als größter Energieverbraucher wird man bei diesen Geräten

sequent-smartwatch-ohne-batterie-fitness-tracker

wohl auch in naher Zukunft damit zu kämpfen haben. Das dachten sich wohl auch die Köpfe hinter der Smartwatch „Sequent“ und haben bei ihrem Modell Supercharger neben dem Display auch gleich den Anschluß für das Ladekabel und das Netzteil selbst weggelassen. Die „Sequent“ Smartwatch kommt mit einem Schrittzähler, Pulsmesser sowie einem GPS-Sensor für GPS Tracking und einem Benachrichtigungssystem und kann zudem über Bluetooth mit dem Smartphone verbunden werden. Die eigene Smartphone-App der Uhr ermöglicht den Austausch und die Auswertung der gesammelten Daten und zeigt euren Fitnesszustand an. Der Clou der „Sequent“ Smartwatch ist allerdings das Selbstladesystem. Die Entwickler der Uhr haben über einen mechanischen Bewegungsmechanismus die

sequent-smartwatch-ohne-batterie-fitness-tracker-1

Möglichkeit entwickelt, normale Bewegung während sie am Handgelenk sitzt, in Stom umzuwandeln und somit die Uhr elektrisch zu versorgen. Das hat natürlich den klaren Vorteil, dass weder externes Laden noch ein Wechseln der sonst üblichen Knopfzelle nötig ist. Muss man nun „wild“ mit dem Handgelenk herumwedeln, um einen korrekten Betrieb der Smartwatch zu gewährleisten? Der Hersteller wirbt damit, das für normale Nutzer die tägliche Bewegung ausreicht, die Uhr zu versorgen. Allerdings hilft es der Uhr, wenn sich ihr Nutzer sportlich betätigt. Insbesondere der stromintensive GPS-Empfang profitiert davon. Sollte mal nicht genug elektrische Energie zur Verfügung stehen, schaltet Sequent in einen Modus, in dem ausschließlich die Zeit angezeigt wird. Das Benachrichtigungssystem

sequent-smartwatch-ohne-batterie-fitness-tracker-4

funktioniert über eine kleine LED im Ziffernblatt und kann so individuell angepasst werden, dass ihr lediglich zu den wichtigen Infos benachrichtigt werdet. Auf Kickstarter läuft derzeit eine Finanzierungskampagne, über die ihr die Uhr vorbestellen könnt. Es gibt eine Auswahl an unterschiedlichen Farben für Ziffernblatt, sowie Armband. Die Angbote starten ab 189,- CHF ( ca. 170,- EUR).

sequent-smartwatch-ohne-batterie-fitness-tracker-2

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*