Dieses elektrische Skateboard bringt euch das Fahren bei

Elektrische Skateboards sind keine wirkliche Neuigkeit und wir haben in der Vergangenheit auch schon das ein oder andere vorgestellt. Doch mit XTND wird jetzt das elektrische Skateboard auch noch smart.

XTND-smartes-elektrisches-skateboard-longboard-ai-5

Es ist vollgepackt mit Sensorik und sammelt Daten über euren Fahrstil, wertet diese aus und stellt damit das für euch optimale Gerätesetup ein. Die Sensoren erkennen zudem eure bisherigen Fahrfähigkeiten beim Skateboard fahren und ertüchtigen euch, sie zu verbessern – so z.B.  die Art, wie ihe auf dem Brett steht. Darüber hinaus nutzt das smarte Board die gewonnenen Informationen, um die eigene Leistungstungsfähigkeit und Effizienz zu verbessern und je häufiger ihr auf dem Brett steht, umso besser kann es lernen. Zudem monitoriert das XTND eure gefahrenen Routen und gibt Vorschläge für kürzere oder angenehmere Strecken mit bspw. geringerer Steigung, um so auch gleich weniger Akku zu verbrauchen. Für den einen oder anderen „Night-Skate“ hat XTND auch gleich noch 2 Lichter mit an

Bord (Front- und Rücklicht), was die Sichtbarkeit und somit die Sicherheit deutlich erhöht. Noch mehr Sicherheit bietet das Board durch eingebaute Drucksensoren im Deck. Sie erkennen, ob jemand auf dem Brett steht und bremsen es sofort, wenn man plötzlich das Gleichgewicht verliert und vom Skateboard fällt. Ein Sleep-Mode, der das Gerät bei Nicht-Verwendung absschaltet, ist ebenso mit dabei wie eine direkte Fahrer-Erkennung. Denn durch die mitgelieferte App für Smartphone oder Apple Watch könnt ihr XTND sperren und nur selbst wieder freischalten. Jedes unauthorisierte Bewegen wird nun via GPS registriert und ihr werdet benachrichtigt, wo sich euer Skateboard befindet, falls es doch mal jemand entwendet. Zusätzlich liefert die App Informationen über den Lade- und Wartungszustand des

Geräts. Ist der Akku leer, könnt ihr diesen über drahtloses Aufladen wieder füllen. Damit der Akku nicht all zu rasant verbraucht  ist, kann mittels regenerativem Bremsen etwas Energie zurück gewonnen werden. Zum Schluss noch die harten Fakten, die den Fahrspass betreffen. XTND wiegt leichte 3 kg, schafft eine Geschwindigkeit von 45 km/h und benötigt lediglich 60 min bis der Akku wieder voll ist. Einmal geladen hält er dann für ca. 20 km, womit auch Steigungen von 20% möglich sind. Das smarte Skateboard kann derzeit auf einer Kickstarter-Kampagne vorbestellt werden. Die Angebote starten bei 1099,- USD.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*