Bear Bowl – der leichte Kochtopf zum Zusammenfalten

Ist man mit dem Rucksack auf Trekkingtour fern ab der Zivilisation, so sind die Kochutensilien vom Gewicht und Volumen her ein durchaus wesentlicher Faktor. Und obwohl man auf solchen Touren  bear-bowl-camping-kochtopf-faltbar-klein-1stehts bemüht ist, mit leichtem Gepäck und minimalistisch unterwegs zu sein, hat man doch meist mehr dabei als man dauerhaft tragen möchte. Um so schöner ist es dann, wenn Erfindergeist etwas verändern kann. Mit „Bear Bowl“ steht nun ein kleiner, leichter Kochtopf in den Startlöchern, der sich ganz einfach verstauen lässt. Der Clou dabei ist sein Stauvolumen. Das Outdoor-Küchen-Gadget ist faltbar wie ein Stück Papier und lässt sich in wenigen Schritten aufklappen und wieder zusammenfalten. So passt er dann sogar problemlos in die Hosentasche. Das der „Bear Bowl“ nicht auf dem Camping-Kocher in Flammen aufgeht, liegt an den verbauten Komponenten. Die Unterseite ist wie eine kleine

Heizplatte aus einem soliden Stück Aluminium gefertigt und die Seitenwände aus wasserdichtem und hitzebständigem Material aus Glasfaser, wobei diese mit Druckknöpfen den Topf in der Form halten. Das Volumen beträgt einen knappen Liter (32 oz). Wasser kocht auf handelsüblichen Gas- oder Benzinkochern in 5 -8 min. Nach Gebrauch ist der leichte Kochtopf ganz einfach abwaschbar und natürlich wurde auch an einen Henkel gedacht. Neben der kleineren Variante gibt es noch einen Bear Bowl mit doppelten Fassungvermögen (64 oz). Der faltbare Kochtopf kann derzeit auf Kickstarter vorbestellt werden. Die Preise starten bei 19,- USD (~18,-EUR) für die kleine Variante und 30,- USD (~28,- EUR) für die große Version.

bear-bowl-camping-kochtopf-faltbar-klein

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*