Lou – günstiges elektrisches Skateboard aus der Schweiz

Bei dem Gedanken mit einem Skateboard von A nach B zu kommen, fühlen sich die meisten Leute wohl in ihre Jugend zurück versetzt. Doch heutzutage ist ein Skateboard weit mehr. Für viele Menschen ist es

Lou-elektrisches-skateboard-boosted-board-1

gerade in Großstätten, wie Berlin oder München, ein beliebtes Fortbewegungsmittel. Mit dem Erscheinen elektrischer Skateboards wird diese „Last-Mile-Transportation“ sicher noch deutlich mehr Leute ansprechen. Die Vorteile liegen auf der Hand. Man kommt ohne sich abhetzen zu müssen, schnell voran; kann das Skateboard problemlos in Bus, S- und U-Bahn nehmen und muss es am Zielort nicht irgendwo anschließen, wie es bei Rad der Fall ist. Und ein gewisser Coolness-Faktor ist natürlich auch dabei. Mit „Lou“ steht jetzt auf Kickstarter ein elektrifiziertes Skateboard in den Startlöchern, was alles dafür mitbringt und beim Preis überrascht. In der einfachsten Version kommt „Lou“ mit einem Kunststoff-Deck, was sich leicht abnehmen und tauschen lässt, sowie einem Motor direkt in einer der vier Rollen. Damit kommt ihr auf eine Höchstgeschwindigkeit von 28 km/h bei einer Reichweite von

Lou-elektrisches-skateboard-boosted-board-4

10 – 15 km, was vollkommen ausreichend im Stadtleben ist. Anstiege von 8 – 12° sind für das Skateboard machbar und wenn der Akku mal leer sein sollte, habt ihr in 2h wieder die volle Leistung zur Verfügung. „Lou“ wiegt gerade mal 4 kg und lässt sich problemlos an Rücksäcken befestigen. Es ist wasserdicht, wobei sich die Elektronik und der Akku in einem abgedichteten Gehäuse befinden. Damit ist das in der Schweiz gefertigte Elektro-Skateboard auch bei Regenwetter ein verlässlicher Begleiter. In der High-End-Variante kommt „Lou“ mit 2 Motoren, größerem Akku und einem Carbon-Deck. Dadurch wird es quasi fast zum Langstrecken-Fahrzeug. Die Reichweite erhöht sich auf 20 bis 25 km und die Geschwindigkeit auf flotte 35 km/h. Anstiege von 15 – 20° sind kein Problem und die Ladezeit von

Lou-elektrisches-skateboard-boosted-board-5

gerade mal 2 Stunden bleibt euch erhalten. Das Board kommt in vier Farben; die Decks sind auswechselbar und für den nötigen Grip auf dem „Brett“ sorgt stilecht das Schweizer Kreuz. Die passende App fürs Smartphone ist auch mit am Board und gibt nützliche Infos über Batteriestand, Geschwindigkeit oder im Fehlerfall bei der Suche danach. Der Fahrmodus (Beginner oder Advanced) lässt sich ebenfalls darüber einstellen. Unschlagbar ist unserer Meinung nach an dem Skateboard auch der Preis. Auf Kickstarter könnt ihr „Lou“ derzeit für 299,- CHF (~280,- EUR) vorbestellen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*