Nimuno Loops – Das Lego-Klebeband startet auf Indiegogo durch

Was wäre, wenn man Lego einfach überall dort anbringen und aufbauen kann, wo man möchte und nicht nur auf eine definierte Lego Grundplatte, die begrenzt ist? Die Vielfalt wäre praktisch grenzenlos, man

Nimuno-Loops-Lego-Klebeband-Tape-5

könnte Lego-Steine an Zimmerwände, den Kühlschrank oder Fenster stecken. Mit Nimuno Loops steht derzeit ein Klebeband in den Startlöchern, was zu 100% kompatibel mit euren alten (oder neuen) Legosteinen ist. Es ist flexibel, lässt sich bequem auf die gewünschte Länge kürzen und klebt auf nahezu jeder glatten Oberfläche. Darüber hinaus ist die Anwendung natürlich nicht nur auf gerade Wände beschränkt. Die Beschaffenheit des Kunststoff-Materials erlaubt auch die Anwendung auf gewölbten bzw. kreisrunden Oberflächen. Das Lego-Klebeband gibt es zunächst in 2 Farben, wobei weitere Farboptionen beim Erreichen eines Stretch-Goals ausgewält werden können. In der Zwischenzeit

dürften bereits alle Farben des Regensbogens verfügbar sein, denn die Finanzierung hat mittlerweile einen Umfang von 700.000,- USD erreicht. Bei einem ursprünglichen Ziel von gerade mal 8000,- USD ein bemerkenswerter Erfolg, der wieder einmal zeigt, wie weit die Strahlkraft der bunten Steine reicht. Eine Nimuno Loops Rolle hat eine Länge von 2m und ab 11,- USD (10,50 EUR) könnt ihr auf Indiegogo ein Paket aus 2 Stück vorbestellen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*