FLIR bringt eine Thermokamera im GoPro-Format

Für alle, die nicht wissen, was eine Thermokamera ist, sei nur so viel gesagt, dass jeder Körper entsprechend seiner Temperatur eine elektromagnetischen Strahlung im infraroten Bereich aussenden, die mit solchen Kameras detektiert werden

flir-duo-gopro-actioncam-waermebildkamera

können. Mit anderen Worten handelt es sich hier um eine Wärmebildkamera von FLIR, bei der sich die Entwickler gedacht haben, sie in das Format einer Action-Kamera zu packen. Nun wird der Grund dafür sicher nicht sein, dass wir in Zukunft endlich auf Youtube die neusten und coolsten Wärmebild-Videos sehen werden, obwohl das sicher auch den einen oder anderen coolen Effekte bringen würde. In Kombination mit ein Drohne jedoch kann so eine Wärmebildkamera eine Reihe an Anwendungen bringen. Das Praktische dabei ist, dass neben dem Wärmebildsensor auch ein ganz normaler Kamera-Sensor mit 1080p Auflösung verbaut ist. So hat man neben den thermischen Aufnahmen auch gleich noch ein reales Bild zur Verfügung, was man auch mittels der MSX-Technologie übereinander oder mit Bild-in-Bild nebeneinander legen kann. Der thermische Sensor der FLIR Duo hat eine Auflösung von 160 x 120 Pixeln. Für den Datenaustausch gibt es wie bei einer GoPro einen micoSD Karten Slot auf dem die Aufnahmen beider Kameras landen. Zudem ist ein Micro-HDMI Anschluss verbaut sowie ein Bluetooth-Modul für die Ansteuerung der Kamera über Smartphone und dazugehörigen App. Der Preis mit 999,- USD (~950,- EUR) angegeben. Mehr dazu gibt es hier!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*