smart und stylisch: Endlich eine Brille die mehr als nur schick ist

Seit Google Glass wissen wir das auch Brillen nicht nur einfache Sehhilfen sind, doch die Verbindung von Funktionalität und Design hat selbst der Suchmaschinen-Gigant nicht geschafft, warum sich die

vue-smarte-brille-smart-glasses-wearable-technik-design

smarte Brille bisher auch nicht durchsetzen konnte. Mit der Vue hat sich nun ein weiterer Hersteller auf dem Markt der smarten Brillen gewagt. Sie kommt in zwei unterschiedlich Modellen (klassisch und trendy) und drei Farbvarianten (schwarz, braun und weiß). Auch die Bügel lassen sich noch in unterschiedlichen Designs ordern. Das Aussehen der Brillen ist tatsächlich an den aktuellen Trend angepasst und man kann definitiv nicht erkennen, dass es sich um mehr als nur eine modern-gestaltete Seehilfe handelt.

vue-smarte-brille-smart-glasses-wearable-1

Doch was steckt unter der Haube des Wearables? Neben einem 6-Achsen-Gyroskop und einem Annäherungssensor kommt die smarte Brille mit einem Touchpad, Bluetooth, Mikrofon und eingebauten Kopfhörern. Diese sind in die Bügel integriert und geben die Töne bzw. Vibrationen mittels Knochenschall bzw. Knochenleitung an des Gehör weiter. Dadurch ist ihre Bauform extrem klein und ihr seid im Ernstfall nicht von den Umgebungsgeräuschen abgekoppelt. Musik hören oder Anrufe entgegennehmen wird so ohne zusätzliche Kopfhörer oder Headsets möglich. Mit dem Touchpad könnt ihr Anrufe annehmen oder mittels einer Wischgehste durch euer neuestes Musik-Album springen. Darüber hinaus kann die Vue euren aktuellen Fitnesstracker ersetzen. Mit dem eingebauten

vue-smarte-brille-smart-glasses-wearable-features

Beschleunigungssensor zählt sie eure Schritte, Kalorien und die zurückgelegten Kilometer und erinnert euch, wenn es mal wieder nötig ist, sich zu bewegen. Für alle unter euch, die auch gerne mal ihre Brille verlegen und durch Mangel vorhandener Sehkraft sie nicht so schnell wiederfinden, hilft die Finder-Funktion der App schnell, sie wieder aufzuspüren. Allerdings ist es dafür gut zu wissen, wo man gerade  sein Smartphone abgelegt hat. Der eingebaute Akku hat eine Kapazität von 90 mAh, was für 2-3 Tage Standby-Zeit und für zum Beispiel 5h telefonieren reicht. Aufgeladen wird dann drahtlos im praktischen Etui. Neben der oben beschriebenen Designauswahl habt ihr zusätzlich noch die Wahl bei den Linsen. Ihr könnt die Vue mit einer von sechs verschiedenen Sonnenbrillengläsern ordern oder natürlich auch mit transparenten, korrigierten Gläsern individuell auf euch abgestimmt. Sicherlich kann die Vue mit der Funktionalität einer Google Glass bei weitem nicht mithalten. Dafür verbindet sie aber sinnvolle Funktionalität mit viel Style und das zu guten Preisen. Diese starten für die smarte Brille ab 179,- USD (~162,- EUR), was günstig erscheint, wenn man die Preise von herkömmlichen Brillengestellen kennt. Mehr Infos zur Bestell-Varianten findet ihr auf der Vue-Kampagnenseite auf Kickstarter.

vue-smarte-brille-smart-glasses-wearable-technik-tech-spec-1

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*